メインコンテンツにスキップ
英語
ドイツ語

iMac M1 24" Teardown

ガイド情報

= 完了 = 不完全

    現在取り組み中のこの deviceの特定のパーツやコンポーネントの詳細を記載してください。 例: バッテリー

    タイトルを作成

    この概要は、検索結果にのみ表示されます。

    ガイドの編集に取りかかる前に参考資料に目を通してください。

    ガイドの手順

    手順1 — iMac M1 24" Teardown

    Dieser Teardown ist in jeder Farbe erhältlich ... solange es lila ist. Wir haben uns für das Mittelklasse-Modell mit folgenden Spezifikationen entschieden:

    手順2

    Wir haben ja schon seit langem Teardowns an iMacs durchgeführt, wir können das also ziemlich schnell, aber ein Röntgenbild ist unschlagbar, wenn du ungeduldig bist. Schau dir dieses tolle Bild an, das unsere Freunde bei Creative Electron erstellt haben.

    手順3

    Die mitgelieferte Tastatur - das Magic Keyboard - wurde erstmals seit 2017 überarbeitet, die Ecken sind nun stärker abgerundet, die Farbauswahl passt zu den iMacs und die Funktionstasten sind neu angeordnet.

    手順4

    Unser Mittelklasse-Gerät besitzt zwei Thunderbolt 4-Anschlüsse und zwei normale USB-C-Anschlüsse. Das ist zwar das Doppelte wie beim Basismodell, für einen Desktop allerdings nicht besonders viel. Vielleicht gibt es im Inneren noch Platz für Erweiterungen?

    手順5

    Hurra! Der M1 iMac verwendet immer noch den klassischen iMac-Kleber — nicht wie befürchtet diesen klebrigen Albtraum aus dem iPad.

    手順6

    Unser 2,5 mm Außensechskantschrauber kommt selten zum Einsatz (aber vielleicht erinnerst du dich noch, welche Rolle er beim iPhone 6sの分解 gespielt hatte) - hier wird er benötigt, um die Abstandsschrauben des Logic Board zu entfernen. Zum Glück ist er bei unserem iPhone Marlin Kit dabei und so sind wir gut gerüstet!

    手順7

    Dank der kompakten M1 Architektur ist dies das bislang kleinste iMac Logicboard. Darauf stecken einige Komponenten:

    手順8

    Auf der Rückseite finden sich weitere Komponenten:

    手順9

    Kommen wir zu den Anschlüssen! Die USB-C Platinen lassen sich wie die Abdeckung der alten Zigarettenanzünder in den Autos nach oben klappen. So können sie einfach vom unglaublich dünnen Verbindungsboard entfernt werden.

    手順10

    Nun da dieses hauchdünne Verbindungsboard draussen ist, können wir weitere Schaltkreise identifizieren:

    手順11

    Aber Moment! Das ist noch etwas! Für den unglaublich günstigen Preis von 0 Dollar haben wir einen kompletten Guide über alle im iMac M1 identifizierten Chips. Es war hier nicht Platz für alles, daher ist unser Verlust dein Gewinn!

    手順12

    Wenn du - so wie wir und einige scharfsichtige Leute bei Twitter vermutest, dass diese glänzenden Metallkammern Teile des neuen Lautsprechersystems wären - liegst du richtig!

    手順13

    Als Nächstes zoomen wir auf die Batterieplatine. Die beiden Pins am Ausgangsstecker zeigen 3V, was darauf schließen lässt, dass es sich wahrscheinlich um CMOS-Batterien handelt, die parallel geschaltet sind. Aber warum zwei davon? Und warum die seltsame Platzierung in der Mitte des Gehäuses?

    手順14

    Was können wir noch aus diesem iMacPad herausschütteln? Wir finden:

    手順15

    Das Apple-Logo auf der Rückseite leuchtet vielleicht nicht wie bei den klassischen MacBooks, aber es strahlt definitiv immer noch. Wie frühere iMacs hat er einen Ausschnitt, der als praktisches Fenster für eine Patch-Antenne dient.

    手順16

    Wie versprochen tauchen wir wieder in diese glänzende neue Tastatur ein. Obwohl es eine Neuauflage ist, bleibt sie doch eine harte Nuss zum Knacken, aber das Dreigestirn aus kräftigem Saugheber, Isopropylalkohol und Geduld zahlt sich aus.

    手順17

    Das neue Netzteil (inklusive der integrierten Ethernet-Buchse) mag vielleicht jetzt außerhalb liegen, unseren Werkzeugen kann es aber nicht entgehen! Wir mussten das schwere Gerät herausholen, es hat sich aber gelohnt.

    手順18

    Und so endet unser bisher violettester Teardown — sorry Pixel.

    手順19 — Fazit

    Der 24 Zoll Apple iMac (M1) erhält 2 von 10 Punkten auf unserem Reparierbarkeits-Index (10 ist am einfachsten zu repariern):

    クリエイティブコモンズのオープンソース著作権のもと、あなたの投稿は著作権の対象となります